Karriere

Wer­den Sie ein Supp­ly Chain En­gi­neer

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Karriere bei Miebach Consulting! Auf den folgenden Seiten erhalten Sie Einblicke in Ihre Entwicklungsmöglichkeiten und Karriereperspektiven als Supply Chain Engineer. Mit uns können Sie am Puls der Zeit arbeiten, die Entwicklung der aktuellsten Trends unterstützen und zusammen mit führenden Unternehmen auf der ganzen Welt etwas bewegen.

Die Wirtschaft von heute funktioniert nicht ohne Supply Chains. Die Nachfrage im Logistikbereich hat sich enorm entwickelt und wächst ständig weiter. Supply Chain Engineers stellen den Erfolg von Projekten sicher, indem sie die komplette Supply Chain vor Augen haben und strategische mit technischer Expertise kombinieren. Sie planen neue Logistikanlagen, implementieren Lean-Vorhaben, optimieren Supply-Chain-Netzwerke oder gestalten gesamte Supply Chains neu. Entscheiden Sie selbst, in welchem Bereich Sie sich entfalten möchten. Die Arbeit bei uns ist sehr abwechslungsreich, Ihr erstes Projekt könnte an einem Flughafen in einem Cargo Hub, bei einem Automobilhersteller oder in einem Modeunternehmen sein.

SKF implements goods-to-person picking strategy in Europe

On April 10th, 2019, SKF has inaugurated a brand-new goods-to-person picking installation at their Distribution Centre in Airasca, Italy. Miebach Consulting supported the leading global technology provider in the planning and commissioning of the highly efficient material flow solution. "The goods-to-person picking system, which we developed together with Miebach, is part of our logistics strategy to fulfill customer orders with increasing efficiency and effectiveness, while improving at the same time working conditions to a maximum, as far as ergonomics and safety are concerned" - said Silvio Gallione, General Manager SKF Logistics & Demand Chain Italy. The system consists of four goods-to-person picking stations, fed by eight high-performance stacker cranes, replacing the original ones in the automated high bay warehouse, and a floor-mounted monorail equipped with 11 carriers. The installation allows flexible picking into SKF Group Standard Pallets (GSP) or into cartons for smaller orders. "The new process increases picking productivity and considerably reduces vehicular traffic on the warehouse floor. These are decisive performance capabilities to best meet the high demands of SKF's business customers" - says Alberto Alberici, Managing Director Miebach Consulting France and responsible for business development in Italy. In parallel to the Italian operation, SKF Logistics & Demand Chain is currently implementing at its German Distribution Centre in Schweinfurt another goods-to-person process characterized by innovative automated guided narrow aisle trucks and a floor-mounted monorail system. With the implementation of the goods-to-person picking strategy in the pallet areas, SKF Logistics & Demand Chain has entered a new level of efficiency in customer order execution. SKF Logistics & Demand Chain and Miebach Consulting have been successfully cooperating worldwide for more than 40 years. A video about the renovation of the distribution center in Airasca can be found here.  More information about SKF: https://www.skf.com/group/our-company/index.html

Mehr erfahren i

Stellenangebote

Möchten Sie Teil unseres Teams werden und die Supply Chains von morgen gestalten? Dann bewerben Sie sich bitte anhand der aktuellen Stellenangebote sowie initiativ. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.Bei uns wird Internationalität und Vielfalt gelebt. Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Mischung aus nationalen und internationalen Projekten und Teams in einem höchst dynamischen Markt. Wir entwickeln zukunftsfähige Logistiklösungen. Entwickeln Sie Ihre Zukunft mit uns. Miebach Consulting bietet seit 1973 Beratungs- und Ingenieurleistungen in den Bereichen Supply Chain...

Mehr erfahren i

Wachstum

Entdecken Sie Ihre Karrierechancen bei uns. Unsere Einstiegs-, Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Absolventen und Professionals werden Sie begeistern. Wir suchen hochmotivierte und verantwortungsvolle Menschen, die an spannenden Projekten im Team arbeiten möchten.Für Absolventen beginnt mit dem Ende des Studiums der Aufstieg bei uns, wir fördern Sie individuell und integrieren Sie von Anfang an in die Projektarbeit. Ein Mentor steht Ihnen für Ihre Entwicklung zur Seite. Ein umfassendes Trainingsprogramm unterstützt Ihre Karriere. Als berufserfahrener Professional...

Mehr erfahren i

Entwicklungsmöglichkeiten

Sie wollen sich weiterentwickeln und beruflich durchstarten? Mit unserem umfangreichen Trainingsangebot sowie der Arbeit in einem unserer Gestaltungsfelder werden Sie bestmöglich in Ihrer fachlichen und persönlichen Entwicklung unterstützt.Unsere Kunden vertrauen auf unsere tiefgehende Expertise in allen logistischen Bereichen und gleichzeitig auf unser ganzheitliches Konzept. Deshalb nehmen unsere Consultants ca. 100 Stunden im Jahr an den fachspezifischen, meist internationalen Miebach-Trainings teil. Zudem arbeiten Sie verstärkt in einem der fünf Gestaltungsfelder und stellen so...

Mehr erfahren i

Work & Life

Gesunde, zufriedene und leistungsfähige Mitarbeiter sind uns sehr wichtig. Wir tun deshalb viel dafür, dass das Verhältnis von Beruf- und Privatleben stimmt – mit Elternzeit, Sabbatical oder flexiblen Arbeitszeitmodellen.Unser bewährter Grundsatz: Berufliches Engagement und Zeit für sich selbst gehören zusammen. Wir glauben, dass ein Unternehmen nur dann gesund sein kann, wenn es die Mitarbeiter auch sind. Unsere Berater haben intensive Projektphasen genauso wie ruhigere Zeiten. Und auch wenn dauerhafte Vor- Ort-Präsenz beim Kunden eher die Ausnahme ist, sind Sie häufig unterwegs. Wir...

Mehr erfahren i

News21 Mai 2019

Chemielogistikstudie 2019: Erfolgsfaktor Logistik in der Chemieindustrie bestätigt sich

In Kooperation mit der Branchenzeitung CHEManager hat Miebach Consulting eine neue Marktstudie über Logistik in Chemieunternehmen durchgeführt. Darin werden die aktuellen Ergebnisse auch mit der Vorgängerstudie von 2016 verglichen, um Entwicklungen aufzuzeigen, die seither die Industrie umtreiben. "Seit 5-10 Jahren ist die Chemieindustrie aus dem logistischen Dornröschenschlaf erwacht. Zunehmender Wettbewerbsdruck, erhöhte Preissensibilität der Kunden, Verschiebung von Beschaffungs- und Absatzmärkten sowie zunehmende Safety- und Security-Regularien stellen die Logistik der Chemieunternehmen vor neue Herausforderungen" - so Dr. Klaus-Peter Jung, Mitglied der Geschäftsleitung, Miebach Consulting.Große Heterogenität der unterschiedlichen Supply-Chain-AusprägungenEntgegen anderslautender wissenschaftlicher Publikationen kann unter den teilnehmenden Unternehmen keine klare Ausrichtung ihrer Supply Chains der Unternehmen bezüglich "lean", "agil" oder "serviceorientiert" festgestellt werden. Nicht "one Supply Chain fits all", sondern eine Produkt- und marktspezifische Ausrichtung der Supply Chains und die Parallelität verschiedener Supply Chains sind angesagt. Logistikoutsourcing hinkt weiterhin vielen anderen Industrien hinterher - deutliche Verschiebung bezüglich der erwarteten zukünftigen WachstumssegmenteDer Logistikoutsourcinggrad ist in der chemischen Industrie noch immer deutlich geringer als in anderen produzierenden Bereichen. Dabei hat gerade die zunehmende Professionalisierung der Logistikdienstleister in den letzten Jahren in diesem Industriesegment weitergehende Möglichkeiten eröffnet, Prozesse auszulagern.Während in der Studie 2016 das größte zukünftige Wachstum in Relation zum bisherigen Outsourcinggrad in der Abfüllung, der Analytik sowie im Betreiben von Silolägern prognostiziert wurde, erwarten die Teilnehmer der Studie 2019 vor allen Dingen zukünftiges Wachstum in den Bereichen Tanklager-Bewirtschaftung, interne Werkstransporte, und Verladen/Etikettieren. 4PL-Ansatz auch in der chemischen Industrie wieder auf dem Rückzug?Obwohl sich der 4PL-Ansatz ein Stück weit in der chemischen Industrie etablieren konnte, zeigen die aktuellen Studienergebnisse, dass weder signifikante Kosten- noch Qualitätsvorteile durch ein 4PL-Konzept von den Teilnehmern erwartet werden. Vielmehr bieten Alternativen wie Supply-Chain-Visibility oder Control-Tower-Ansätze ähnliche Vorteile, ohne Abhängigkeitsprobleme zu schaffen. Die doch sehr kritische Bewertung des 4PL-Konzepts impliziert demnach, dass dieses sehr spezielle Konzept offensichtlich nur für wenige Unternehmen geeignet erscheint und daher eher ein Nischendasein fristen als einen Hype erleben wird. Logistikperformance als Treiber der Unternehmensperformance bestätigt! Von den überdurchschnittlich erfolgreichen Unternehmen haben über 70% eine überdurchschnittliche Logistikperformance (2016: 64%), hingegen haben von den unterdurchschnittlich erfolgreichen Unternehmen auch ca. 56% (2016: 80%) eine unterdurchschnittliche Logistikperformance. Mit einer schlechten Logistik überdurchschnittliche Unternehmensergebnisse zu erwirtschaften, schaffen in der Studie 2019 nur noch 13% aller Teilnehmer (2016: 23%). "Ist dies ein Indiz dafür, dass eine schlechtere bzw. bessere Logistikperformance gegebenenfalls auch eine schlechtere bzw. bessere Unternehmensperformance nach sich ziehen? Zumindest legen die Befragungsergebnisse einen solchen Zusammenhang nahe - auch wenn die Auswertungen nicht statistisch signifikant sein mögen" - so Dr. Klaus-Peter Jung. Unternehmenswachstum weiterhin DER Treiber von Logistikprojekten, Serviceverbesserung gewinnt an Bedeutung gegenüber Kostensenkung Es sind deutliche Schwerpunkte vergangener Projekte auf strategischer, infrastruktureller und operativer Ebene mit unterschiedlichen Zielsetzungen auszumachen. Dabei wird sich nach Einschätzung der Teilnehmer zukünftig der Fokus der Zielrichtung der Projekte weg von Kostensenkung mehr in Richtung Serviceverbesserung verschieben. Auch 2019 wird als wesentlicher Treiber für Logistikprojekte in den vergangenen fünf Jahren das eigene Unternehmenswachstum identifiziert. Neu hingegen sind die Themen demografischer Wandel auf Platz 2, Brexit auf Platz 3 und Personalmangel in der Logistik auf Platz 4. Die vollständige Studie kann angefordert werden unter hoffmann@miebach.com.

Mehr erfahren i

Unternehmen

Unternehmen

The Supply Chain Engineers

Von Indianapolis bis Shanghai, von Berlin bis Santiago de Chile: Mit der Integration von globaler Supply-Chain-Beratung und deutscher Ingenieurskunst schreibt Miebach Consulting weltweit Erfolgsgeschichten. Und das seit über 40 Jahren. Unsere Spezialisierung auf Supply Chain Excellence sowie unsere ganzheitliche und ergebnisorientierte Vorgehensweise hat bis heute mehr als 10.000 Supply-Chain-Projekte zum Erfolg geführt. Ob wir Wertschöpfungsketten optimieren, betriebliche und informationstechnische Prozesse gestalten oder ein Logistikzentrum analysieren, planen und realisieren: Unsere Konzepte und Implementierungen unterstützen Unternehmen dabei, sich Vorteile im internationalen Marktumfeld zu sichern und dabei ihren ROI zu steigern. Der Zukunft verpflichtet Die interdisziplinären Teams von Miebach Consulting entwickeln nicht nur bedarfsgerechte Lösungen, sondern berücksichtigen auch stets zukünftige Herausforderungen. Denn nur, wenn wir heute vorausdenken, sichern wir den nachhaltigen Erfolg unserer Kunden. Aus diesem Grund suchen wir bei allen Projekten immer nach der effektivsten Strategie für die bestmögliche Lösung. Zufrieden sind wir erst dann, wenn die Supply Chain unserer Kunden optimal auf ihre Geschäftsziele ausgerichtet ist.

Mehr erfahren i

Kontakt Deutschland

Miebach Consulting GmbH

Telefon +49 69 273992-0

E-Mail frankfurt@miebach.com

Miebach Deutschland i