Wachstum

Ein grosses Leis­tungs­spek­trum er­war­tet Sie

Entdecken Sie Ihre Karrierechancen bei uns. Unsere Einstiegs-, Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Absolventen und Professionals werden Sie begeistern. Wir suchen hochmotivierte und verantwortungsvolle Menschen, die an spannenden Projekten im Team arbeiten möchten.

Für Absolventen beginnt mit dem Ende des Studiums der Aufstieg bei uns, wir fördern Sie individuell und integrieren Sie von Anfang an in die Projektarbeit. Ein Mentor steht Ihnen für Ihre Entwicklung zur Seite. Ein umfassendes Trainingsprogramm unterstützt Ihre Karriere.

Als berufserfahrener Professional profitieren Sie natürlich genauso von unserer Lernphilosophie: wir bieten Ihnen eine Vielzahl an Möglichkeiten und Perspektiven, um sich beruflich weiter zu entwickeln. So erarbeiten wir gleich nach dem Einstieg einen individuellen Trainings- und Karriereplan mit Ihnen, Sie erhalten Mitbestimmungsrecht, viel Freiraum für eigene Wege sowie Verantwortung im Projekt oder auch bezüglich der Entwicklung unserer jungen Mitarbeiter. Je nachdem, in welchem Bereich Sie sich mehr entfalten möchten.

News21 Mai 2019

Chemielogistikstudie 2019: Erfolgsfaktor Logistik in der Chemieindustrie bestätigt sich

In Kooperation mit der Branchenzeitung CHEManager hat Miebach Consulting eine neue Marktstudie über Logistik in Chemieunternehmen durchgeführt. Darin werden die aktuellen Ergebnisse auch mit der Vorgängerstudie von 2016 verglichen, um Entwicklungen aufzuzeigen, die seither die Industrie umtreiben. "Seit 5-10 Jahren ist die Chemieindustrie aus dem logistischen Dornröschenschlaf erwacht. Zunehmender Wettbewerbsdruck, erhöhte Preissensibilität der Kunden, Verschiebung von Beschaffungs- und Absatzmärkten sowie zunehmende Safety- und Security-Regularien stellen die Logistik der Chemieunternehmen vor neue Herausforderungen" - so Dr. Klaus-Peter Jung, Mitglied der Geschäftsleitung, Miebach Consulting.Große Heterogenität der unterschiedlichen Supply-Chain-AusprägungenEntgegen anderslautender wissenschaftlicher Publikationen kann unter den teilnehmenden Unternehmen keine klare Ausrichtung ihrer Supply Chains der Unternehmen bezüglich "lean", "agil" oder "serviceorientiert" festgestellt werden. Nicht "one Supply Chain fits all", sondern eine Produkt- und marktspezifische Ausrichtung der Supply Chains und die Parallelität verschiedener Supply Chains sind angesagt. Logistikoutsourcing hinkt weiterhin vielen anderen Industrien hinterher - deutliche Verschiebung bezüglich der erwarteten zukünftigen WachstumssegmenteDer Logistikoutsourcinggrad ist in der chemischen Industrie noch immer deutlich geringer als in anderen produzierenden Bereichen. Dabei hat gerade die zunehmende Professionalisierung der Logistikdienstleister in den letzten Jahren in diesem Industriesegment weitergehende Möglichkeiten eröffnet, Prozesse auszulagern.Während in der Studie 2016 das größte zukünftige Wachstum in Relation zum bisherigen Outsourcinggrad in der Abfüllung, der Analytik sowie im Betreiben von Silolägern prognostiziert wurde, erwarten die Teilnehmer der Studie 2019 vor allen Dingen zukünftiges Wachstum in den Bereichen Tanklager-Bewirtschaftung, interne Werkstransporte, und Verladen/Etikettieren. 4PL-Ansatz auch in der chemischen Industrie wieder auf dem Rückzug?Obwohl sich der 4PL-Ansatz ein Stück weit in der chemischen Industrie etablieren konnte, zeigen die aktuellen Studienergebnisse, dass weder signifikante Kosten- noch Qualitätsvorteile durch ein 4PL-Konzept von den Teilnehmern erwartet werden. Vielmehr bieten Alternativen wie Supply-Chain-Visibility oder Control-Tower-Ansätze ähnliche Vorteile, ohne Abhängigkeitsprobleme zu schaffen. Die doch sehr kritische Bewertung des 4PL-Konzepts impliziert demnach, dass dieses sehr spezielle Konzept offensichtlich nur für wenige Unternehmen geeignet erscheint und daher eher ein Nischendasein fristen als einen Hype erleben wird. Logistikperformance als Treiber der Unternehmensperformance bestätigt! Von den überdurchschnittlich erfolgreichen Unternehmen haben über 70% eine überdurchschnittliche Logistikperformance (2016: 64%), hingegen haben von den unterdurchschnittlich erfolgreichen Unternehmen auch ca. 56% (2016: 80%) eine unterdurchschnittliche Logistikperformance. Mit einer schlechten Logistik überdurchschnittliche Unternehmensergebnisse zu erwirtschaften, schaffen in der Studie 2019 nur noch 13% aller Teilnehmer (2016: 23%). "Ist dies ein Indiz dafür, dass eine schlechtere bzw. bessere Logistikperformance gegebenenfalls auch eine schlechtere bzw. bessere Unternehmensperformance nach sich ziehen? Zumindest legen die Befragungsergebnisse einen solchen Zusammenhang nahe - auch wenn die Auswertungen nicht statistisch signifikant sein mögen" - so Dr. Klaus-Peter Jung. Unternehmenswachstum weiterhin DER Treiber von Logistikprojekten, Serviceverbesserung gewinnt an Bedeutung gegenüber Kostensenkung Es sind deutliche Schwerpunkte vergangener Projekte auf strategischer, infrastruktureller und operativer Ebene mit unterschiedlichen Zielsetzungen auszumachen. Dabei wird sich nach Einschätzung der Teilnehmer zukünftig der Fokus der Zielrichtung der Projekte weg von Kostensenkung mehr in Richtung Serviceverbesserung verschieben. Auch 2019 wird als wesentlicher Treiber für Logistikprojekte in den vergangenen fünf Jahren das eigene Unternehmenswachstum identifiziert. Neu hingegen sind die Themen demografischer Wandel auf Platz 2, Brexit auf Platz 3 und Personalmangel in der Logistik auf Platz 4. Die vollständige Studie kann angefordert werden unter hoffmann@miebach.com.

Mehr erfahren i

Miebach

Professionals

Sind Sie bereits ein Experte auf Ihrem Gebiet? Wir bieten erfahrenen Kollegen aus der Industrie oder aus der Beratung neue Herausforderungen und unterstützen Sie dabei, sich fachlich und persönlich weiter zu entfalten. Ihre Einstiegsmöglichkeiten bei uns sind dabei genauso vielfältig wie Sie es sind, denn branchenspezifisches Wissen ist bei uns genauso willkommen wie logistisches Berater-Know-How. Setzen Sie mit uns zusammen Ihre Karriere fort, wir freuen uns auf die langfristige Zusammenarbeit.

Als Professional gestalten Sie unser Unternehmen von Anfang an mit, Sie tragen Verantwortung und bestimmen die...

Mehr erfahren 3

Miebach

Absolventen

Welche Einstiegsmöglichkeiten habe ich während meines Studiums und direkt nach der Uni? Hier erhalten Sie einen Überblick über Ihren Direkteinstieg.

Neugierige und engagierte Studenten mit sehr guten Studienleistungen können bei uns neben dem Studium zahlreiche Praxiserfahrungen sammeln. Als Praktikant, Werkstudent, oder zum Schreiben Ihrer Abschlussarbeit lernen Sie schon heute aus der Praxis, was Supply Chain Excellence bedeutet. Wir suchen Studenten unterschiedlichster Studienrichtungen, die Interesse daran haben, für unsere Kunden nachhaltige Logistiklösungen zu entwickeln. Sie sind von Anfang an ein...

Mehr erfahren 3

Miebach

Karrierepfad

Ihre individuelle Karriere

Bei uns führen viele Wege zum Erfolg, denn wir bieten Ihnen eine individuelle Karriere. Wir suchen sowohl Absolventen mit hervorragenden Abschlüssen als auch berufserfahrener Professionals. Aber vor allem: Persönlichkeiten, die hohe Motivation und Eigenverantwortung ebenso mitbringen wie Teamfähigkeit, Kreativität und Flexibilität für spannende Kundenprojekte. Erfahren Sie hier mehr über Ihre Karrieremöglichkeiten.

Karriere Step by Step:

Entwickeln Sie sich gemeinsam mit uns. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Fähigkeiten und Interessen individuell zu entfalten. Gehen Sie den Weg, der zu Ihnen passt – ob Expertenkarriere, Marktverantwortung oder Personalverantwortung.

Karriere Step by Step

Ent­wi­ckeln Sie sich ge­mein­sam mit uns. Sie ha­ben die Mög­lich­keit, Ihre Fä­hig­kei­ten und In­ter­es­sen in­di­vi­du­ell zu ent­fal­ten. Ge­hen Sie den Weg, der zu Ih­nen passt.

  • 01 Expertenkarriere
  • 02 Marktverantwortung
  • 03 Personalverantwortung

Ihre Einstiegs- möglichkeiten

Kli­cken Sie auf die Pfeil­tas­ten oder auf die ein­zel­nen Ele­men­te, um mehr über Ihre Ent­wick­lungs­mög­lich­kei­ten zu er­fah­ren.

01 Analyst

beginnt mit

  • Datenaufbereitung
  • Recherchen
  • Projektarbeit

02 Consultant

ist zuständig für

  • Teilprojekte
  • Aufgabenpakete
  • Interne Projekte

03 Senior Consultant

ist verantwortlich für

  • Projekte
  • Projektteams
  • Akquisition von Folgeprojekten

04 Principal

leitet

  • Großprojekte und Kundenbeziehungen
  • Neue Büros
  • Neue Geschäftsfelder

05 Director

leitet und entwickelt

  • Geschäftsbereiche (Marktsegement, Personal)
  • Übergreifende Projekte und Kundenbindungen
  • Geschäftsfelder und Büros
  • 01 Expertenkarriere
  • 02 Marktverantwortung
  • 03 Personalverantwortung