News & Events

News & Events

Im nachfolgenden Bereich finden Sie eine Auswahl an Veranstaltungen, an denen Miebach Consulting teilnimmt sowie News, die Ihnen Informationen zu aktuellen Markttrends, Unternehmensneuigkeiten sowie Einblicke in Projekte geben. Besuchen Sie diesen Bereich regelmäßig, um immer auf dem neuesten Stand zu sein - wir aktualisieren unsere Inhalte kontinuierlich.

Unsere Expertise

Unsere Expertise

Das Beste aus zwei Welten

Global supply chain consulting meets German engineering: Wir entwerfen effiziente und nachhaltige Supply Chains – und realisieren sie. Als eines der größten Consulting- und Engineering-Unternehmen auf diesem Gebiet entwickelt Miebach Consulting tragfähige Strategien und erarbeitet erfolgreiche Lösungen für Netzwerkstrukturen, Prozesse und logistische Anlagen entlang der gesamten Supply Chain. So helfen wir dabei, die Versorgung der Welt zu sichern. Komplexe und dynamische Märkte sowie ein anspruchsvolles Wettbewerbsumfeld erhöhen die Anforderungen an die Wandlungsfähigkeit einer Supply Chain. Deshalb stehen Unternehmen zunehmend vor der Herausforderung, die richtigen Strategien zu entwickeln und anschließend auch umzusetzen. Die Kenntnis und das Verständnis dieser Rahmenbedingungen prägen unser Vorgehen. Über 350 Miebach-Mitarbeiter in 21 Ländern verfügen über die Erfahrung und das Know-how, um unsere Kunden vor Ort ebenso effektiv zu unterstützen wie länderübergreifend. Neueste Logistik-Standards Ganzheitlich denken und handeln: Unsere Berater und Ingenieure kombinieren wertvolles strategisches Wissen mit einer hohen Umsetzungskompetenz. Darüber hinaus verfügt unser Unternehmen über jahrzehntelange Erfahrungen in den Bereichen Innovation und Entwicklung sowie Best Practice. Im Ergebnis ist Miebach Consulting der geeignete Partner für Unternehmen, die dynamisch auf Veränderungen reagieren müssen und hohe Ansprüche an die Flexibilität, Skalierbarkeit und Effizienz ihrer Supply Chain haben. Über alle Regionen hinweg Mit dem Know-how unserer Experten erfüllen wir globale Anforderungen und regionale Aufgaben gleichermaßen. An 24 Standorten in 21 Ländern haben unsere Mitarbeiter ein tiefes Verständnis für die Herausforderungen vor Ort entwickelt und bringen das entsprechende Wissen erfolgreich in globale Strategien und Lösungen ein. Unternehmen, die mit uns arbeiten, profitieren von einem integrierten Ansatz: Wir denken ganzheitlich, vernetzen die Expertise von Beratern und Ingenieuren und liefern alle Leistungen aus einer Hand. 

Mehr erfahren i

Nächstes Event 15 - 15 Oktober 2020

Webinar „Tune your Warehouse!“ – Das sollten Sie tun, wenn Ihr Lager nicht mehr den Kunden- und Marktanforderungen entspricht

Webinar „Tune your Warehouse!“ – Das sollten Sie tun, wenn Ihr Lager nicht mehr den Kunden- und Marktanforderungen entspricht

Kundenbedürfnisse und Marktanforderungen befinden sich stärker denn je im Wandel und stellen Unternehmen unter Zugzwang. Die Corona-Krise...

Zum Event i

Veranstaltungen

Am Puls der Märkte: Wir organisieren und besuchen regelmäßig wichtige Supply-Chain-Veranstaltungen – weltweit. Diese Events bieten die Möglichkeit, uns persönlich zu treffen, mit unseren Beratern und unseren Ingenieuren über die neusten Trends und Entwicklungen zu sprechen sowie mehr über unsere Leistungen und unser Know-how zu erfahren. Auf der folgenden Seite finden Sie die Termine von Veranstaltungen, an denen wir teilnehmen.

Mehr erfahren i
Deutscher Logistik-Kongress 2020 - Nachhaltigkeit gestalten

21 Oktober 2020 - 23 Oktober 2020

Deut­scher Lo­gis­ti­k-Kon­gress 2020 - Nach­hal­tig­keit ge­stal­ten

InterContinental und Pullman Berlin Schweizerhof, Berlin, Deutschland

Unter dem Motto "Nachhaltig gestalten - Winning the Next Decade" findet vom 21. bis 23. Oktober 2020 in Berlin der Deutsche Logistik Kongress 2020 statt.

Unter Einhaltung der Hygieneauflagen ermöglicht der BVL Teilnehmern der diesjährigen Veranstaltung, sich im dreigeteilten Plenum, bei informativen Sequenzen mit Vorträgen oder während kleinerer Abendveranstaltungen wieder persönlich mit Experten aus Industrie, Handel, Dienstleistung und Wissenschaft auszutauschen.

Neben der klassischen Ausstellung bietet der BVL erstmalig auch ein digitales Kongressangebot an.

Wenn Sie vor Ort sein sollten, freuen wir uns sehr auf Ihren Besuch an unserem Stand W/02!

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Veranstaltungsseite des DLK.

Kontakt

Ralf Hoffmann

Marketing & Sales Manager

Telefon +49 69 273992-34

E-Mail hoffmann@miebach.com


Weitere Events i

Latest News 17 September 2020

Miebach mit Sprecher in BVL-Regionalgruppe Rhein-Main wiedergewählt

Miebach mit Sprecher in BVL-Regionalgruppe Rhein-Main wiedergewählt

Im Rahmen des Treffens der BVL (Bundesvereinigung Logistik e.V.) Regionalgruppe Rhein-Main am 03. September 2020 fand turnusgemäß die Wahl...

Zur News i

News

Immer auf dem Laufenden: Auf den folgenden Seiten veröffentlichen wir regelmäßig aktuelle Meldungen rund um unser Unternehmen, unsere Projekte und unsere Aktivitäten. Im News-Bereich finden Sie außerdem Presseinformationen, interessante Markteinblicke sowie aufschlussreiche Berichte über die neuesten Supply-Chain-Entwicklungen.

Mehr erfahren i
Miebach unterstützt das Verkehrshaus der Schweiz in der Konzeption der Ausstellung „Logistik erleben!“

Schweiz, 15 September 2020

Mie­bach un­ter­stützt das Ver­kehrs­haus der Schweiz in der Kon­zep­ti­on der Aus­s­tel­lung „Lo­gis­tik er­le­ben!“

Am 01. September 2020 eröffnete das technische Museum "Verkehrshaus der Schweiz" in Luzern offiziell die Schwerpunktausstellung "Logistik erleben!" Das Museum wurde in eine Logistikwelt verwandelt, um einer breiten Öffentlichkeit die vielfältigen Aufgaben der Logistik und Berufsfelder spielerisch näher zu bringen und erfahrbar zu machen. Miebach Consulting war in der Konzeption der Ausstellung von Beginn der ersten Ideenskizze involviert, begleitete die Umsetzung und ist Partner des Projektes.

Logistik ist viel mehr als der LKW auf der Straße!

Das "Verkehrshaus der Schweiz" ist ein international bedeutsames Technikmuseum für Verkehr und Mobilität und das populärste Museum in der Schweiz. In der Schwerpunktausstellung Logistik können die Besucherinnen und Besucher die Welt des Warenverkehrs, der Beschaffungskette und der Transportsysteme "hands-on" erleben. Im Outdoorbereich des Museums ist ein Hochregallager im Großformat zu begutachten, im Innenbereich gibt es die Themeninsel "Logistik" im Kleinformat zu entdecken. Ein automatisches Kleinteilelager, eine interaktive Medienwand mit dem "Supply Game", auf welcher der Weg der Schokolade vom Anbau bis zum Supermarktregal dargestellt wird, ein animiertes Miniaturmodell, Virtual-Reality-Reisen, Scan- und Kommissionierstationen sowie diverse Originalobjekte lassen die unterschiedlichen Aufgaben und Tätigkeitsfelder der Logistik erlebbar werden.

Realisiert wurde die Ausstellung in Zusammenarbeit mit der Stiftung Logistik Schweiz sowie diversen Logistikverbänden und -firmen.

Dr. Beat Meier, Direktor, Miebach Consulting sagt:

"Die Logistik nimmt in der Wirtschaft einen hohen Stellenwert ein, hat aber nach wie vor einen geringen Bekanntheitsgrad und wird oftmals unter einem engen Blickwinkel wahrgenommen. Die Ausstellung soll besonders dem jüngeren Publikum die Vielfalt der Logistik spielerisch näherbringen und die spannenden unterschiedlichen Berufsfelder im Bereich Einkauf, Produktionslogistik, Steuerung, Disposition, Supply-Chain-Management u.v.m. aufzeigen. Wir hoffen, dass mit der Ausstellung die Aufmerksamkeit der Logistik zunimmt und wir einen Beitrag zur Imageverbesserung leisten können."

Die Schwerpunktausstellung "Logistik erleben!" im Verkehrshaus der Schweiz, Lidostraße 5 in CH-6006 Luzern, kann ab sofort besucht werden und steht den Besucherinnen und Besuchern bis Spätsommer 2022 inklusive des Outdoor-Bereichs zur Verfügung. Die neue Themeninsel Logistik in der Strassenhalle bleibt mindestens bis 2025 in Betrieb. Weitere Informationen: www.verkehrshaus.ch


Kontakt

Wiebke Tillmanns

PR & Marketing Manager

Telefon +49 69 273992-36

E-Mail tillmanns@miebach.com


Was sollten Sie tun, wenn Ihr Lager nicht mehr den Kunden- und Marktanforderungen entspricht?

Deutschland, 05 August 2020

Was soll­ten Sie tun, wenn Ihr La­ger nicht mehr den Kun­den- und Markt­an­for­de­run­gen ent­spricht?

Kundenbedürfnisse und Marktanforderungen befinden sich stärker denn je im Wandel und stellen Unternehmen unter Zugzwang. Traditionelle Geschäftsmodelle müssen über Bord geworfen und durch passendere Konzepte ersetzt werden. Auf zunehmend digitalen Kanälen gilt es, seine Zielgruppen erfolgreich zu erreichen, Kaufbedürfnisse zu wecken und diese zu erfüllen. Die Corona-Krise verstärkt den Druck zur Veränderung zusätzlich, bei abnehmender Wirtschaftlichkeit und Rentabilität stehen Unternehmensexistenzen in fast allen Branchen auf dem Spiel.

Alle diese Dinge wirken sich auf die vorhandene Lagerkapazitäten aus. Diese müssen erweitert oder reduziert werden. „Rightsizing“ durch neue Immobilien ist ein Ansatz, der jedoch Kapital bindet und nicht schnell implementierbar ist.

Alternativen zum Rightsizing durch Neubau ist das Downgrading oder Upgrading der vorhandenen Anlage. Diese Fragestellung ergibt sich in folgenden Beispielsszenarien:

  • Das Lager hat die Kapazitätsgrenze erreicht, aber für Investitionen fehlen derzeit die Mittel.
  • Neuinvestition ist nicht zeitgerecht fertig, um notwendige Kapazität bereitzustellen.
  • Die Kostenersparnis von Automation ist nicht ausgereizt, es gibt noch viele manuelle Prozesse, schlechte Steuerung der Anlage etc.
  • Der Umsatz sinkt und bietet eventuell das Reduzieren von Schichten und Fläche; Automation muss verkürzte Arbeitszeiten und weniger Fläche unterstützen.
  • IT-Systemwelt ist alt und starr und das Wartungsende von WMS oder PLCs erreicht – neue Prozesse und leichte Automatisierung können nicht umgesetzt werden.
  • Ertragslage zwingt dazu, 15% der Kosten durch Erhöhung von Produktivität zu sparen.
  • Logistikbereiche sollen an Produktion abgegeben werden.

Retrofit und Tuning der Automatisierung

Retrofit und Tuning des bestehenden Logistikzentrums bzw. der bestehenden Automatisierung ist eine kostenoptimale und effiziente Alternative zum Neubau. Die Optimierung umfasst Prozesse & bestehende IT-Lösungen, Flächen, (Lager-)Technik sowie Mensch & Organisation.

Für die logistische Optimierung mit einem Retrofit/Tuning sollten die folgenden Fragen beantwortet werden:

  • Welchen zusätzlichen Durchsatz können wir erreichen?
  • Was sind schnelle Verbesserungen, um zusätzliche Kapazität zu erhalten?
  • Welche Systeme und Technologien müssen ersetzt werden, um die Verfügbarkeit des Gesamtsystems zu gewährleisten?
  • Wie lassen sich neue Lösungen und die IT-Landschaft integrieren?
  • Wie können wir mit Quick Wins die Effizienz im Lager steigern?
  • Wie erfolgt die Implementierung im laufenden Betrieb?

Mögliche Optionen für einen Retrofit-/Tuning-Plan könnten punktuelle Investitionen in die Hardware (Austausch von Komponenten) oder Software sein. Aber reicht die Behebung isolierter Probleme aus, um Ihr Geschäftsergebnis zu verbessern?

Die erfolgreichere Optimierung beginnt mit einer ganzheitlichen Sicht auf Prozesse, IT-Lösungen, Technologien und Menschen & Organisation. Wir nutzen Simulation, um Kapazitäten und Hindernisse, Schwächen und Potenziale dieser Kosten- und Werttreiber schneller und besser zu untersuchen. Miebachs Simulations- und Datenanalyse-Tools unterstützen Sie dabei, die optimale Anpassung Ihres bestehenden Systems und deren Auswirkungen auf das Gesamtnetzwerk zu ermitteln.

Miebach Consulting betreut den gesamten Retrofit-Prozess von Design bis zum Go-Live. Für den Austausch von Steuerungen und die Anpassung der SAP-Systemwelt kooperiert Miebach mit Westernacher, einem globalen Business- und SAP-Beratungsunternehmen, welches weltweit führend in Business Processes und Technologie-Innovationen ist. 

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie wir Sie dabei unterstützen können, Ihr Lager mit einem effizienten und kostengünstigen Retrofit & Tuning an veränderte Anforderungen anzupassen? Kontaktieren Sie uns noch heute.


Kontakt

Wiebke Tillmanns

PR & Marketing Manager

Telefon +49 69 273992-36

E-Mail tillmanns@miebach.com


Titelbild

Deutschland, 24 Juni 2020

Out­sour­cing­stu­die 2020: Mit­ar­bei­ter­ge­win­nung und -qua­li­fi­ka­ti­on als Er­folgs­fak­tor be­stä­tigt

In Kooperation mit der Deutschen Verkehrs-Zeitung (DVZ) führte Miebach Consulting in der achten Auflage eine Outsourcingstudie für Logistikexperten aus Industrie, Handel sowie Dienstleisterbranche durch. Aktueller Fokus der diesjährigen Befragung ist das Thema Personal. Über 360 Verlader und 170 Dienstleister aus Europa, Mittel-/ und Südamerika nahmen an der Studie teil.

Zentrale Ergebnisse der Erfolgsfaktoren und Trends im Logistikoutsourcing 2020 sind:

Mitarbeitergewinnung und -qualifikation werden als Erfolgsfaktor bestätigt. So halten etwa 97 % der deutschen Logistikdienstleister die Mitarbeitergewinnung, -qualifikation und -haltung für die entscheidenden Erfolgsfaktoren, weitere 87 % erwarten, dass das Konzept zur Mitarbeitergewinnung im Rahmen einer Vergabeentscheidung an Bedeutung gewinnt und nur 17 % folgen der Aussage, dass die Mitarbeitergewinnung und -qualifikation durch höhere Automatisierung und Digitalisierung für Logistikdienstleister an Bedeutung verlieren.

Die Einschätzung sowohl der deutschen als auch der internationalen Verlader bezüglich der Outsourcing-Eignung verschiedener logistischer Funktionen ist eindeutig: Outsourcing wird weiterhin von klassischen Transport- und Lagerdienstleistungen dominiert. Dies wird auch durch die Einschätzung der Logistikdienstleister bestätigt. Die deutliche Dominanz klassischer Transport- und Lagerprozesse zeigt sich auch in der Frage, welche Funktionen die Unternehmen planen, zukünftig noch outzusourcen. Während ca. zwei Drittel angeben, den Transport schon gänzlich outgesourct zu haben und von daher weniger zukünftiges Potenzial besteht, wird das größte Outsourcingpotenzial im Bereich Lagerung und Kommissionierung konstatiert.

Die Bedeutung der Auswahlkriterien zwischen Lager- und Transportdienstleistungen weichen erstmals voneinander ab und auch die regionalen Unterschiede in der Bedeutung der einzelnen Kriterien nehmen zu.

Weiterhin ist ein leichter Insourcing-Anstieg festzustellen. 24 % der Verlader antworten, für die Zukunft ein Insourcing zu planen - neben klassischen Lagerprozessen jetzt auch in der Retourenbearbeitung und der Transportdisposition.

Die Zukunft des Outsourcings wird in Deutschland deutlich kritischer betrachtet als noch vor 3 Jahren. Sowohl unter den Verladern als auch unter den Dienstleistern hat die Quote derer, die von einem weiteren Anstieg ausgehen, signifikant abgenommen - zugunsten jener Gruppe, die von einem stabilen Anteil ausgeht.

"Das zukünftige Wachstum im Outsourcing wird sich vor allen Dingen außerhalb Deutschlands abspielen. Dies ist eine Entwicklung, die wir bereits seit einiger Zeit beobachten konnten. So ist das gesamte Outsourcingvolumen in Deutschland in den letzten Jahren bereits eher Preis- und Mengen-gewachsen, echtes Neugeschäft im Logistikoutsourcing hingegen wird immer seltener." - so Dr. Klaus-Peter Jung, Miebach Consulting.

Der vollständige Studienreport kann bei Ralf Hoffmann (hoffmann@miebach.com) angefordert werden.


Kontakt

Wiebke Tillmanns

PR & Marketing Manager

Telefon +49 69 273992-36

E-Mail tillmanns@miebach.com


Weitere News i
Ausgewählte
Branche
  • Automotive
  • Fashion & Apparel
  • Fashion & Apparel
  • Fashion & Apparel
  • Fashion & Apparel
  • Fashion & Apparel
  • Fashion & Apparel
  • Fashion & Apparel
Ausgewählte
Services
  • Automotive
  • Fashion & Apparel

Projekte

Weitere Projekte
3

Karriere

Karriere

Werden Sie ein Supply Chain Engineer

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Karriere bei Miebach Consulting! Auf den folgenden Seiten erhalten Sie Einblicke in Ihre Entwicklungsmöglichkeiten und Karriereperspektiven als Supply Chain Engineer. Mit uns können Sie am Puls der Zeit arbeiten, die Entwicklung der aktuellsten Trends unterstützen und zusammen mit führenden Unternehmen auf der ganzen Welt etwas bewegen.Die Wirtschaft von heute funktioniert nicht ohne Supply Chains. Die Nachfrage im Logistikbereich hat sich enorm entwickelt und wächst ständig weiter. Supply Chain Engineers stellen den Erfolg von Projekten sicher, indem sie die komplette Supply Chain vor Augen haben und strategische mit technischer Expertise kombinieren. Sie planen neue Logistikanlagen, implementieren Lean-Vorhaben, optimieren Supply-Chain-Netzwerke oder gestalten gesamte Supply Chains neu. Entscheiden Sie selbst, in welchem Bereich Sie sich entfalten möchten. Die Arbeit bei uns ist sehr abwechslungsreich, Ihr erstes Projekt könnte an einem Flughafen in einem Cargo Hub, bei einem Automobilhersteller oder in einem Modeunternehmen sein.

Mehr erfahren i

Management

Management

In den besten Händen

Die Reputation unseres Unternehmens und die Kultur innerhalb unserer Organisation werden von hochqualifizierten Mitarbeitern geprägt, die in dynamischen und leistungsstarken Teams hervorragende Arbeit für unsere Kunden leisten. Angeleitet, geführt und entwickelt von erfolgreichen und erfahrenen Managern.

Mehr erfahren i

Geschichte

Geschichte

Geschichte

Miebach Consulting wurde 1973 in Frankfurt am Main gegründet und hat in über 40 Jahren mehr als 10.000 internationale Projekte erfolgreich durchgeführt. Mit weltweit über 350 Mitarbeitern ist Miebach heute eines der führenden Unternehmen für Supply Chain Consulting und Engineering.

Mehr erfahren i