Unicer hat den (PEL) 2015 erhalten, welcher sich zum Ziel gesetzt hat die Entwicklung von Logistik in Portugal zu stimulieren und zu fördern, dieser trägt dazu bei Experten und Organisationen die den Fortschritt vorantreiben öffentliche Anerkennung zu Teil werden zu lassen. Die Auszeichnung wurde Pedro Alves, dem Logistik Projekt und Prozess Manager bei Unicer am 18. Congreso de Logística de Portugal (Congress of Logistics in Portugal), abgehalten in Lissabon am 28. Oktober, übergeben.

Miebach Consulting hat den internationalen Logistik Projektplan entwickelt, mit welchem Unicer 2013 begann und für den das Unternehmen diese jährliche Auszeichnung von der Associação Portuguesa Logistics (APLOG) und dem  Logística Moderna Magazine verliehen bekommen hat.

Unicer ist das größte Unternehmen im Getränkesektor in Portugal und produziert und setzt Bier, Wasserflaschen, erfrischende Säfte und Wein ab. Zusätzlich vertreibt Unicer Drittprodukte. Einige seiner führender Marken sind: Super Book, Carlsberg, Pedras Salgadas, Vitalis, Caramulo, Frutis o Quinta do Minho und weitere.

Unicers Logistik

Das Projekt begann 2013 in Zusammenarbeit mit Miebach Consulting und bestand aus drei Stufen: vorläufiges Logistikdesign, detailliertes Design, Ausschreibung und technische Unterstützung während der Implementierung und dem Anlauf der neuen Einrichtungen.

Unicer hat zehn Fertigungszentren in ganz Portugal und hat sich vor zwei Jahren entschieden seine Supply Chain umzugestalten, die Bierherstellung und die Vertriebslogistik in die Nähe der Brauerei in Leça do Balio (Porto) zu zentralisieren.

In der ersten Phase beschäftigte sich die Umgestaltung damit die Produktions- und Abfüllkapazität zu erweitern, das es Schlussendlich zu einem erhöhten Fluss von vollen und leeren Palletten im Produktionsumfeld führt. In der zweiten Phase, unterstütze Miebach Consulting  Unicer bei der Realisierung des vorläufigen Designs der Anlage in Leça do Balio. Konkret hat Miebach die Anforderungen für den Warenfluss und innerbetrieblichen Verkehr, Bestandsanforderungen, interne Aufstockungsprozesse der Produktion, Empfang und Wareneingang, Vorbereitung von Aufträgen und den Zusammenschluss von Lieferungen definiert. Miebach hat außerdem die technische Machbarkeit und Profitabilität der existierenden Möglichkeiten für die Beschaffung und Entsorgung von Produkten verschiedener Produktlinien, für den internen Transport, Lagerung und Kommissionierung der Lieferungen, analysiert und bewertet.

Sobald das Lösungskonzept akzeptiert wurde, hat Miebach Consulting das Projekt im Detail entwickelt und erweiterte die Spezifikationen für die Ausschreibungen, stellte technische Unterstützung für Unicer im Ausschreibungsprozess bereit und entwarf Verträge für Zulieferer. Schließlich überwachte Miebach Consulting die Entwicklung des Bauprojektes der neuen Anlage und die Entwicklung der funktionalen Spezifikationen des Kontroll- und Managementsystems. 

Für weitere Informationen über Unicer besuchen Sie bitte die Internetseite des Unternehmens.

Für Informationen über das Projekt kontaktieren Sie bitte Anna Serrat.