Mit einem Besucherrekord von mehr als 43.000 Interessierten ist die LogiMAT 2016 zu Ende gegangen. Auch für Miebach Consulting war die Messe sehr erfolgreich und inspirierend: Mit Gästen u.a. aus Benelux, Deutschland, Saudi Arabien und Spanien wurde am Miebach-Stand Internationalität gelebt, sich ausgetauscht und neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit diskutiert. 

Am zweiten Messetag hielt das Unternehmen FRIATEC, Spezialist u.a. für Rohrleitungsverbindungstechnik, gemeinsam mit Miebach Consulting einen Best-Practice-Vortrag zum Thema „FRIATEC Next generation logistics and products - Efficiency with a new Miebach Solution“. Markus Marsch, stellvertretender Logistikleiter bei FRIATEC, gab Einblicke in die Planung und Realisierung des neuen, hochdynamischen Logistikzentrums am Firmensitz in Mannheim. Bernhard Stock, Mitglied der Geschäftsleitung bei Miebach, erläuterte die Highlights und den Mehrwert der innovativen Lösung.  

„Das Logistikzentrum sichert unser zukünftiges Wachstum und erfüllt mit der schnelleren Auftragsdurchlaufzeit den anspruchsvollen Service-Level für unsere Kunden“ – so Markus Marsch über die Vorteile der neuen Anlage.  

FRIATEC entschied sich für die Beauftragung von Miebach Consulting als Generalplaner, um Logistik- und Bauplanung inklusive der Realisierung in einer Verantwortung zu bündeln und eine logistisch und investiv optimale Gesamtlösung sicherzustellen.

Mit einer Fläche von 4.400 Quadratmetern und einer Höhe von 35 Metern bietet das Gebäude Platz für rund 12.000 Paletten. Fünf Regalbediengeräte bewegen sich zwischen den 21 Ebenen des automatisierten Hochregallagers. Durch schnelle Andienzeiten wird eine Auslastung von 97% an den Kommissionier-Arbeitsplätzen erreicht.

Weitere Informationen über die LogiMAT finden Sie auf der Veranstaltungsseite